Praktikum am Institut für Ostasienwissenschaften

22.11.2022

im Projekt u:japan lectures im Bereich hybride Wissenschaftskommunikation und akademisches Event-Management zu vergeben.

Aufgrund der derzeitigen Einschränkungen bezüglich der Einreise und des Aufenthalts in Japan sowie der angespannten Lage am österreichischen Arbeitsmarkt sind Praktikumsmöglichkeiten mit Japanbezug schwer zu finden. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, versucht das Institut für Ostasienwissenschaften, Abteilung Japanologie verstärkt selbst Praktika anzubieten. Im Projekt u:japan lectures vergeben wir deshalb ein unbezahltes Praktikum (Voluntariat) an interessierte Studierende.

Ziel des Praktikums:

  • Vertiefte Einblicke in den Bereich hybride Wissenschaftskommunikation erhalten
  • Erfahrung im akademischen Event-Management sammeln
  • Erprobung organisatorischer und kommunikativer Fähigkeiten im universitären Umfeld
  • Vertraut machen mit konventionellen, digitalen und hybriden Vortragstechniken und deren Konzeption

Anforderungen:

  • Student*in der Japanologie mit Interesse an der Materie
  • Zuverlässigkeit, selbstständige Arbeitsorganisation
  • Freude an Kommunikation mit internationalen Forschenden in Deutsch, Englisch und Japanisch
  • Freie Zeit jeweils Donnerstag Abenden 18-20 Uhr, um bei den u:japan lectures dabei sein zu können   

Bewerbungsunterlagen:

  • kurzer Lebenslauf (max. 2 Seiten)
  • Motivationsschreiben (max. 1 Seite)
  • Bewerbungsschluss: 1. Dezember 2022

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Praktikum um eine unbezahlte Tätigkeit (Volontariat) handelt, und die Erweiterung und Anwendung von gelernten Kenntnissen in der Praxis sowie der Erwerb von Fertigkeiten, nicht jedoch die Erbringung von Arbeitsleistungen im Vordergrund steht. Durch eine Anrechenbarkeit als Praktikum (M17 Modul Berufspraktikum) soll die Tätigkeit jedoch zumindest mit ECTS-Punkten honoriert werden.

Bewerbungen und Rückfragen bitte an das u:japan lectures Team unter ujapanlectures.ostasien@univie.ac.at.